Pestemals heute

STYLISCH, BUNT & WILD SIND SIE HEUTZUTAGE

Vorbei sind die Zeiten, in denen das Pestemal weiss/rot kariert ist und nur in den türkischen Badehäusern zum Vorschein kommt.

Heutzutage gibt es die Hamamtücher in allen möglichen Farben, Formen und Designs. Sie sind ausserhalb der Hamams auch an Stränden von Meer, Seen und Flüssen zu sichten.

Wenn die Temperaturen zu tief sind um sich in der Badehose draussen aufzuhalten, eignen sich die Tücher prima in der Sauna als Sitztuch und im Hallenbad, um sich nach dem Schwimmen abzutrocknen. Beim Wellnessen im Spa und Dampfbad trägt Mann/Frau sie um den Körper gewickelt.

Die Tücher werden zu modischen Bademänteln verarbeitet und es gibt sie als runde Strandtücher.

Weitere praktische Verwendungen finden die Tücher als Yogatuch, Reisetuch, Babytuch, Tischtuch, Bettüberwurf, Picknickdecke, Badetuch, Duschtuch, oder (nicht ganz ernst gemeint wie im Bild) als Kopfbedeckung.

        

Die Hamamtücher erleben ein Revival in der heutigen Zeit und sind beliebte, trendige und modische Accessoires für jung und alt geworden. Sie sind mittlerweile über die Türkei weit hinaus erfolgreich nach Amerika, Australien, Asien und Europa gekommen.
Bravo Pestemal!